Strategiegipfel

IT & Information Security

04./05. Juli 2016, Leonardo Royal Hotel Berlin

Modernstes Handling von Informationssicherheit und Konsequenzen für die IT Security aus dem Paradigmenwechsel Digitale Transformation

Ein ganzheitliches Sicherheitsmanagement im Bereich IT und Informationssicherheit erfordert allumfassende Gedanken und Strategieentwicklung durch die Verantwortlichen.

Bei dem Gipfel geht es nicht nur um reine Abwehr- und Diagnosemaßnahmen. Es wird auch gezeigt, wie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Sicherheitsmanagement abgebildet werden. WAS ist schützenswert? Welcher Schaden verschmerzbar? Wo also konzentriert man Maßnahmen und wann kann das Netz lockerer gewebt sein?

Wie nehmen Kunden die eigenen Maßnahmen wahr und wie wird eigene Transparenz wertgeschätzt? Perceived Security bezieht die Kundenperspektive ein.

Der Gipfel bietet Einblicke in all diese Fragen durch Best Practice Case Studies und bietet die Gelegenheit, in interaktiven Workshops, Round Table Diskussionen und Vier-Augen-Gesprächen den eigenen Status in IT- und Informationssicherheit zu benchmarken.

Kernthemen:

> Ganzheitliches Information Security Management
> Aufbau Computer Emergency Response Team CERT
> Security Awareness
> IoT Security
> Governance, Risk & Compliance
> Cyber Defense
> Perceived Security
> IT Security Monitoring
> IT Risk Management
> Privacy & Safe Harbor Implikationen
> Data Leakage / Data Loss Prevention
> Informationswertbestimmung / Allokation Sicherheitsmaßnahmen
> Cloud Security
> Verschlüsselung
> Application Security
> Identity & Access Management

Teilnehmerkreis:

> CISO, ISO
> CSO
> CIO
> Leiter / Head of IT Security
> Leiter / Head of Information Security
> Leiter / Head of Cyber Defence
> Leiter / Head of CERT
> Leiter IT Infrastruktur
> Leiter / Head of IT Risk Management
>Leitende IT Security Manager mit Budgetverantwortung

Veranstaltungshotel:

Leonardo Royal Hotel Berlin, Otto-Braun-Straße 90, 10249 Berlin
weitere Informationen

 

Mobilitätspartner:
DB-Bahn_web lh_web